Aktuelles
JU-Stammtisch und Kegelabend mit Bürgermeister Constantin Braun

· ·

Auf Einladung des CDU-Ortsvorsitzenden Fabian Engel traf sich die Junge Union (JU) zu einem Kegelabend in der Traube in Bietigheim. Besonders freuten sich die Mitglieder der JU über das lebhafte und informative Gespräch mit Herrn Bürgermeister Constantin Braun, der sich Zeit für die jungen Nachwuchspolitiker nahm und als Gast auf dem JU-Stammtisch willkommen geheißen werden durfte.

Auf Einladung des CDU-Ortsvorsitzenden Fabian Engel traf sich die Junge Union (JU) zu einem Kegelabend in der Traube in Bietigheim. Besonders freuten sich die Mitglieder der JU über das lebhafte und informative Gespräch mit Herrn Bürgermeister Constantin Braun, der sich Zeit für die jungen Nachwuchspolitiker nahm und als Gast auf dem JU-Stammtisch willkommen geheißen werden durfte.

Constantin Braun ist seit 2015 Bürgermeister der Gemeinde Bietigheim und engagiert sich zudem als stellvertretender Vorsitzender des CDU Kreisverbands Rastatt. Im Mittelpunkt des gemeinsamen Dialogs stand die Weiterentwicklung der Gemeinde Bietigheim und der Region. Hervorgehoben wurden dabei das alle drei Jahre stattfindende Jugendforum, bei dem die Jugendlichen in Kleingruppen gemeinsam mit dem Bürgermeister Konzepte und Ideen für die Gemeinde ausarbeiten, sowie die allgegenwärtigen Herausforderungen der Flüchtlingsfrage, der Digitalisierung und des Ausbaus der Infrastruktur für Kindergartenplätze und Wohnungsbau. Braun schilderte den Mitgliedern der JU dabei auch seine Anfänge in der Verwaltung und Lokalpolitik und wie wichtig es ist, dass sich junge Menschen auf kommunaler Ebene in Vereinen und Gruppen vernetzen, um Verantwortung für das Gemeinwohl zu übernehmen.

CDU-Ortsvorsitzender Fabian Engel pflichtet den Worten bei: "Als Bietigheimer CDU suchen wir den Schulterschluss mit allen Bürgern bei uns im Ort", erklärt er und hebt dabei hervor, dass "dies auch besonders mit Jugendlichen und Familien" geschehe. "Das Zusammenwirken zwischen Alt und Jung sichert die Zukunft der Vereine und weiterer zivilgesellschaftlichen Gruppen in der Gemeinde", ergänzt ihn dabei die stellv. JU-Stadtverbandsvorsitzende Lea Glatt. Die Junge Union verstehe sich dabei als Plattform für engagierte junge Menschen, die in ihrer Heimat etwas bewegen wollten und mitgestalten möchten, so die Mitteilung der JU weiter.

Die Junge Union trifft sich in regelmäßigen Abständen zu ungezwungenen Stammtischen. Dabei folgen der Einladung auch Referenten aus der CDU und Politik oder Wirtschaft. Gäste und Interessenten sind dabei immer herzlich willkommen.


Die anwesenden JU-Mitglieder und Gäste hatten einen gelungenen gemeinsamen Abend und interessanten Austausch in der Traube in Bietigheim mit Herrn Bürgermeister Constantin Braun

« Junge Union empfiehlt in der Schwimmbadfrage endlich Ergebnisse Junge Union zu Besuch im Landtag und auf dem Cannstatter Wasen in Stuttgart »